Flugplatzgschwätz
Mai 08, 2021, 03:59:45 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Jede Menge SPAM Bots aktiv, Selbstregistrierung deshalb derzeit ausgeschalten. Bei Interesse bitte mit dem Verein direkt Kontakt aufnehmen.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 8 9 [10]
 91 
 am: April 14, 2020, 03:25:57  
Begonnen von Stefan - Letzter Beitrag von Stefan
Da es vorne noch 2 runde öffnungen braucht habe ich ein Stück rohr laminiert.

 92 
 am: April 11, 2020, 09:05:06  
Begonnen von friedhelm - Letzter Beitrag von friedhelm
Nachdem aus bekannten Gründen der Saisonauftakt leider verschoben wurde,habe ich die Bausaison jetzt einfach verlängert.

Hatte das Glück vor vielen Wochen an einem kurzfristigen F-Schlepptreffen mitzufliegen.Meine ,,kleine" Pilatus B4 wurde an diesem Nachmittag per F-Schlepp in ihr Element

gebracht.Hat riesig Spass gemacht. Dieser Schleppnachmittag hat Lust auf mehr ausgelöst.

Wie der Zufall es so wollte ,kam ich an einen Bausatz einer Pilatus B4 von Fliegerland.

Kurze Beschreibung von Fliegerland :

Pilatus-B4 " 500cm pures Vergnügen - M 1:3

Das Modell für jede Herausforderung !

 

    - Spannweite: 500cm
    - Rumpflänge 227cm
    - Profil: HQ-Strak
    - Gewicht 10,5 - 12 kg

 

Unsre Wölbklappen-Pilatus - B4 mit 500 cm Spannweite, ein pures Vergnügen im Maßstab 1:3

 Unsere voll kunstflugtaugliche B-4, leicht und trotzdem stabil gebaut, Außenloopings und mehr fliegend, im Rückenflug völlig neutral, in der Thermik gut steigend und langsam zu landen ist.

Durch die moderne HQ- Profilierung mit Wölbklappen erreicht dieses Modell eine Flugdynamik und einen "Durchzug", wie es bisher nur von Modellen wie: Fox und Swift bekannt war.

Der Bausatz besteht aus :

GFK Rumpf,Kabinenhaube,Fertigflächen ,Höhenleitwerk und Seitenruder in Styro-Abachi sowie die Steckung .

Die Tragflächen mit Wölpklappen und Doppelstöckigen Graupner-Störklappen.Flächen mit verschliffenen Nasenleisten und Ruder in Elastoscharnierausführung.

Höhenruder fertig verschliffen und Elastoscharnier,Seitenruder auch fertig verschliffen.

Zum Transport  dieses Modells reicht noch der Kombi.  Grin

 

 93 
 am: April 04, 2020, 09:14:48  
Begonnen von MichaelM - Letzter Beitrag von friedhelm
Möchte mich gerne anschliessen,beginnend mit meiner Turner LTR 14.

Zum Original findet sich folgendes:Der Laird-Turner RT-14 Meteor, auch Turner TR-14, Ringfreier Meteor, PESCO Special, Miss Champion, Turner Special und Turner Meteor genannt, war das Siegerflugzeug der Thompson Trophy-Rennen von 1938 und 1939.

Angetrieben durch einen  Pratt & Whitney Twin Wasp , 1,000 hp (750 kW)  14 Zyl.Sternmotor.
Max .Geschwindigkeit: 300 kn (350 mph, 560 km/h)
Spannweite : ca.7.50 m

Konstruiert im Jahr 1936 , von  Roscoe Turner .

Zum Modell: Holzbauweise mit Folie bepannt.
Spannweite: 2,41 m (  ca.1:3)
Motor : Moki 150 ccm ,4 Takt  Sternmotor mit 5 Zylindern
Probeller:Ramoser 3 Blatt ,Durchmesser : 25,7 "
Gewicht trocken:15,2 kg

 94 
 am: April 03, 2020, 03:50:35  
Begonnen von Stefan - Letzter Beitrag von Stefan
als nächstes werden die rahmen eingeklebt und die ersten spannten angepasst

 95 
 am: April 02, 2020, 04:17:42  
Begonnen von Stefan - Letzter Beitrag von Stefan
 Yeah

Das meiste ist ausgeschnitten und geschliffen. Nun noch detailarbeiten und dann die Türrahmen einkleben. Diese habe ich mir mit separaten Türen noch fertigen lassen da alle Türen zum öffnen sein sollen.

 96 
 am: April 02, 2020, 02:10:28  
Begonnen von MichaelM - Letzter Beitrag von Stefan
Hier noch ein neuer Heli in der Kategorie Heli-Oldi. Ein Schlüter Junior mit einem Webra 40 Motor. Der Arme stand lange bei Jörg auf dem Speicher bevor ich mich erbarmt habe und Ihn mit einer neuen Haube wieder aufgehübscht habe.

 97 
 am: April 02, 2020, 01:51:03  
Begonnen von MichaelM - Letzter Beitrag von Stefan
Hier mein neuer Jet für dieses Jahr. Eine MB339 mit 2m länge und Jetcat P100 als Antrieb. Leider durfte sie bisher noch keine Flugplatz Luft schnuppern.

 98 
 am: April 02, 2020, 01:38:16  
Begonnen von Stefan - Letzter Beitrag von Stefan
Zuerst mussten die Fenster und Türen ausgeschnitten werden...also viel Staub machen.
Btw. den Schleifer vom Lidl kann ich nur empfehlen, für den Preis absolut Top.

 99 
 am: April 01, 2020, 02:23:50  
Begonnen von Stefan - Letzter Beitrag von Stefan
Ich starte hier mal einen kleinen Baubericht zu meinem Hughes 500C Project.
Den Rumpf habe ich privat von jemandem gekauft der viel laminiert, auch im Auftrag u.a. für Klaus Weise (XXL Helikopter)

Zu dem Rumpf gibt es keine pläne , keine spanten....nur den Rumpf, also bisle was zu tun ;-)

 100 
 am: April 01, 2020, 07:23:47  
Begonnen von MichaelM - Letzter Beitrag von MichaelM
Bell 205

Das Original fliegt in Ventura County, nördlich von LA, als Löschhubschrauber und zur Personensuche.
Das Modell stammt von Vario mit einer modifizierten Vario Mechanik.
Angetrieben wir das Modell elektrisch mit 6s und hat einen Rotorkreis von ca.1,63m.
Das Abfluggewicht liegt bei ca. 6 KG

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.021 Sekunden mit 17 Zugriffen.